IMF-Logo

Die Künstler 2024

Hier finden Sie Informationen über alle Künstler und Künstlerinnen die Sie im Rahmen des International Music Festival 2024 erleben können. In diesem Jahr präsentieren wir Ihnen:


Haiou Zhang

Haiou Zhang | Klavier

Haiou Zhang zählt zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation. Er ist seit vielen Jahren weltweit auf allen Bühnen zu Gast und arbeitet mit inter­national namhaften Orchestern zusammen. In der Pianisten-Landschaft gilt er als einer der wenigen sehr ernstzunehmenden Musiker.

Haiou Zhang erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen renommierter Institutionen, denen bis heute Einladungen zu Auftritten und Tourneen in Europa, Kanada, USA, Südamerika und Asien folgten. Weltweit erntet der Ausnahmepianist bei seinen Auftritten stets viel Applaus, Bravo-Rufe und Standing Ovation. Im Laufe seiner Kariere hat er sich zu einem Klangmagier von faszinierender Intensität entwickelt. Mit seinem Klavierspiel in seinen Konzerten sorgt er stets für Gänsehaut und lässt die Kritiker schwärmen.

Video auf YouTube *
www.haiou-zhang.com *

Carles und Sofia Piano Duo

Carles & Sofia | Piano Duo

Das spanische Klavierduo Carles Lama und Sofia Cabruja, spielt seit 1987 Klavierkonzerte zu vier Händen sowie Konzerte für zwei Klaviere und Orchester. Die Musiker zeigen ein spektakulär synchrones Klavierspiel und ein außerordentliches gegenseitiges Verständnis. Ihr Repertoire reicht von Bach bis zu Musik des 21. Jahrhunderts und umfasst Hauptwerke für Klavier zu vier Händen sowie Transkriptionen von Orchesterwerken mit Schwerpunkt auf französischer, russischer und deutscher Musik.

Ihre Konzerttätigkeit erstreckt sich auf Europa, Amerika und Asien. Seit Beginn ihres Zusammenspiels hat es das Duo auf die Bühnen renommierter Konzerthallen wie der Carnegie Hall (New York), der Kolorac Memorial Hall (Belgrad) oder dem Teatro Solis (Montevideo) geschafft. Sie treten regelmäßig in Weltstädten wie Paris, London, Madrid, Brüssel, Rom, Barcelona, Mailand, Prag, Belgrad, Tokyo, Kuala Lumpur, Shanghai, Moskau und Buenos Aires auf. Carles und Sofia sind außerdem an einer Vielzahl von Projekten zur Förderung der klassischen Musik und klassischer Künstler beteiligt.

Video auf YouTube *
www.carlesandsofia.com *

Yury Revich

Yuri Revich | Violine

Das Der österreichische Geiger und Komponist wurde mit dem ECHO Klassik und dem ICMA ausgezeichnet. Mit 18 Jahren gab er sein Debüt in der Carnegie Hall und später am Teatro Alla Scala in Mailand.

Seitdem ist er in Konzertsälen wie der Berliner Philharmonie, dem Wiener Musikverein, der Londoner Cadogan Hall, der Tonhalle Zürich, dem Gewandhaus Leipzig etc. aufgetreten.

Video auf YouTube *
www.yuryrevich.com *

Alexander Hülshoff

Alexander Hülshoff | Cello

Alexander Hülshoff hat sich als Solist als auch als Kammermusiker weltweit auf den Konzertpodien etabliert. Als Solist ist er zu Gast bei deutschen und internationalen Orchestern.

Seine Konzertreisen führen ihn regelmäßig in das europäische Ausland, den nahen und den fernen Osten sowie nach Russland und Nord- wie Südamerika.

Video auf YouTube *
www.alexanderhuelshoff.com

Levi Schechtmann

Levi Schechtmann | Klavier

Im August 2023 erhielt Levi Schechtmann den renommierten Dr. Eva Maria Zbick Künstlerförderpreis. Er ist seit 2023 Bechstein-Ambassador und kooperiert seither regelmäßig mit dem Instrumenten-Hersteller.

Bei Instagram folgen dem jungen Klavierkünstler bereits mehr als 400.000 Menschen und seine Neuinterpretationen Klassischer Musik erreichen so regelmäßig Millionen von Aufrufen.

Video auf YouTube *
www.levischechtmann.com *

The Twiolins

The Twiolins | Violine

Die Geschwister Marie-Luise und Christoph Dingler sind Spezialisten der Gattung Violinduo. In einem musikalischen Umfeld aufgewachsen – der Großvater Kapellmeister, die Mutter Kantorin und Cembalistin – haben sie durch den gemeinsamen Lebenslauf und das beständige gemeinsame Musizieren ein höchstes Maß an Zusammenspiel und eine einzigartige Klangidentität erreicht.

The Twiolins haben bereits im Alter von elf Jahren erfolgreich an bekannten Musik- Wettbewerben teilgenommen. Bei Jugend musiziert wurde ihnen sechsmal der erste Bundespreis verliehen. Außerdem waren sie in ihrer Jugend Mitglieder im Landes- und Bundesjugend­orchester. Heute spielen die Geschwister Stücke für Violinduo von Barock über Klassik, Romantik und Moderne bis hin zu zeitgenössischen Stücken. Dass sie dabei nicht nur das vorhandene Repertoire perfektionieren, sondern auch die Tradition des Violinduos in das »Hier und Jetzt« übersetzen, ist für beide eine besondere Leidenschaft und ihr wichtigstes Anliegen.

Video auf YouTube *
www.thetwiolins.de *

Benedict Klöckner

Benedict Kloeckner | Cello

Benedict Kloeckner, geboren 1989, gewann zahlreiche Wettbewerbe und Auszeichnungen, zuletzt den OPUS Klassik 2021. Er zählt zu den herausragenden Künstlern seiner Generation. Er konzertiert weltweit als Solist mit renommierten Orchestern und arbeitet mit namhaften Dirigenten. Benedict Kloeckner gastiert in Konzertsälen wie der Berliner Philharmonie, der Carnegie Hall New York, dem Kennedy Center Washington, der Symphony Hall Chicago, dem Arts Center Seoul, der Suntory Hall Tokio, dem Musikverein Wien, dem Gewandhaus Leipzig, der Tonhalle Zürich, dem Gasteig in München, dem Concertgebouw Amsterdam, dem Ru­dolfinum Prag, dem Athenäum Bukarest und der Barbican-, Cadogan- und Wigmore Hall London.

In der Saison 2022/2023 spielte er alle sechs Bach-Suiten in der Berliner Philhar­monie und der Alten Oper Frankfurt. Seit 2014 ist Benedict Kloeckner künstlerischer Leiter des »Internationalen Musikfestival Koblenz« IMUKO.

Video auf YouTube *
www.benedictkloeckner.de *

Yehui Chen

Yehui Chen | Guzheng

Yehui Chen absolvierte ihr Studium an der Zentralen Musikhochschule Chinas, hat zahlreiche Konzerte in mehr als 50 Städten weltweit gegeben und Solokonzerte veranstaltet.

Für die Uraufführung des Guzheng-Stückes »Desolate Orchid« erhielt sie bei den »Golden Bell Awards« in China eine Bronzemedaille.

Video auf YouTube *

Elphier Quartett

Elphier Quartett

Die vier Musiker mit verschiedenen kulturellen Hintergründen sind Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters und haben sich neben dem oft gespielten Kern­repertoire der Streichquartett-Literatur der Aufführung noch selten gespielter Werke klassischer, romantischer sowie zeitgenössischer Komponisten verschrieben.

Video auf YouTube *

* Externer Link: Für den Datenschutz ist ausschließlich der Betreiber der jeweiligen Website zuständig.